HAUTFLECKEN

Hautflecken

Wenn sie erst einmal da sind, kann man nicht umhin, sie anzustarren: Hautflecken sind für viele ein ästhetisches Problem.

Flecken auf der Gesichtshaut sind ein bedeutendes Anzeichen von Hautalterung , aber nicht immer sind diese Pigmentstörungen tatsächlich auf das Fortschreiten der Jahre zurückzuführen. Auch andere ätiologische Aspekte können die Entstehung begünstigen, etwa hormonelle, genetische und erbliche Faktoren, die Verwendung von Pharmaka, Berührung mit reizenden Stoffen, Infektionskrankheiten oder andere Leiden.

Unabhängig von der auslösenden Ursache sind Gesichtsflecken die Folge einer Fehlfunktion der Melanozyten, die Melamin in veränderter Menge (übermäßig oder zu wenig) produzieren. Auf diese Weise wirkt die Melaminverteilung ungleichmäßig und das Gesicht wird mit ausgesprochen unschönen Flecken überzogen.

Produkte mit depigmentierender und aufhellender Wirkung spielen heutzutage eine wichtige Rolle bei der Behandlung von Flecken: Diese Art von Kosmetika stimuliert den Zellwechsel des Hautbereichs, der eine andere Farbe angenommen hat. Der betreffende Bereich nimmt ein einheitlicheres Aussehen an und die Melanozyten sind nicht mehr in der Lage, das Melaminpigment auf benachbarte Zellen auszubreiten.

Expholia Pigmentflecken gel ist ein professionelles Produkt mit hoher Konzentration an Mandelsäure. Diese Säure übt eine präzise Peelingwirkung aus und wirkt in den 5 Schichten der Epidermis, wo sie das Zell-Turnover in aller Sicherheit begünstigt, ohne Reizungen oder ein Juck- bzw. Brenngefühl zu verursachen. Ein weiteres, nicht zu vernachlässigendes Merkmal ist, dass Expholia nicht lichtempfindlich ist und so zu jeder Jahreszeit verwendet werden kann.

Die Behandlung wird mit der Creme Renaissance, einer Creme mit weicher Textur abgeschlossen, die die idealen Hautbedingungen wiederherstellt und das Hautbild weiterhin sanft erneuert. Sie enthält ebenso den Peelingwirkstoff von Expholia Pigmentflecken gel, jedoch kombiniert mit Süßmandelöl, Reisöl und Karité-Butter.

Die Creme wird morgens und abends zu Hause aufgetragen und ermöglicht es so, die im Institut begonnene aufhellende, lindernde, antioxidative und feuchtigkeitsspendende Wirkung fortzusetzen.